Bad Ems und Montabaur

Samstag, 18.06.2016
Tagesfahrt
Abfahrt: 07.30 Uhr Kreisverwaltung / 07.45 Bahnhof Euskirchen
Rückkehr ca. 19.00 Uhr

Bad Ems, traditionsreicher Badeort am Unterlauf der Lahn, war vor allem im 19. Jh. Treffpunkt des europäischen Adels und der Königshäuser. Neben dem deutschen Kaiser logierten im "Kaiserbad" die russischen Zaren, der englische König Georg IV, König Leopold von Belgien und viele andere. Hier wurde auch mit Bismarcks "Emser Depesche" deutsche Geschichte geschrieben.
Das barocke Badeschloss des Hauses Nassau-Oranien, das Kursaalgebäude mit Marmorsaal, Kurtheater und Spielbank, die russisch-orthodoxe Kirche und andere Sehenswürdigkeiten stehen auf dem Vormittagsprogramm.
Den Nachmittag füllt eine geführte Besichtigung in Montabaur mit seinen Fachwerkhäusern und einem Besuch der Schlossanlage, die als "mons Tabor" mit ihren markanten Türmen weithin sichtbar ist und der Stadt ihren Namen gegeben hat.

Leitung: Hans-Helmut Wiskirchen



Sonntag, 1. Mai 2016 • Kategorie: Termine