Tragik eines Augenblicks

Steffi Tucholke berichtet für die Agentur ProfiPress über das Projekt „Hans Litten – Der Aufschrei“ des Künstlers Rolf A. Klünter Künstler Rolf A. Kluenter präsentiert erstmals sein aktuelles multimediales Projekt „Hans Litten – Der Aufschrei“ im alten Schlachthof in Euskirchen – Auseinandersetzung mit Momentaufnahme im Edenpalast-Prozess 1931 – Rechtsradikal motivierte Gewalt als Anlass für Werkschau […]

Kohlerausch in Bad Münstereifel

Holzkohle war über Jahrhunderte der wichtigste Energieträger für die Erzverhüttung. In den Wäldern der Eifel rauchten daher jedes Jahr unzählbar viele Meiler, in denen der Holzreichtum verkohlt wurde. Erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts erlosch diese Tätigkeit, als der letzte mit Holzkohle betriebene Hochofen in Jünkerath ausgeblasen wurde. Mehr als 400 Meilerstandorte konnte Norbert Liebing […]

Frauen. Auf dem Weg zur Gleichberechtigung

Der Geschichtsverein des Kreises Euskirchen stellte am Freitag, 28. Februar, im Mechernicher Ratssaal das neue Buch „Frauen. Auf dem Weg zur Gleichberechtigung“ vor Seit der Französischen Revolution änderten sich langsam die Rechtsverhältnisse und es entstanden wachsende Möglichkeiten – auch für Frauen – ihr Leben unabhängig zu gestalten. Mehr und mehr konnten sie sich von der […]

Studienreise in den Harz

4-tägige Studienfahrt vom 24. September bis 27. September 2020 „Der Harz“ Vom 24. bis 27. September bietet der Geschichtsverein des Kreises Euskirchen eine Studienfahrt in den Harz an. Goslar, Wernigerode, Halberstadt und Quedlinburg sind einige Städte, die erkundet werden. Zentraler Standort ist das Hotel Altora in Wernigerrode (3 Übernachtungen mit Halbpension). 1. Tag: Donnerstag, 24. […]

Mit Konejung in die Unterwelt

Rund 100 Besucher waren am 28. Januar beim Vortrag von Achim Konejung zum Thema „Eifeler Unterwelten“ im Euskirchener Casino. Dabei stellte der Autor und Kabarettist sein neues Buch vor. Hier präsentiert er 120 Einzelobjekte an 99 Orten: Höhlen, Tunnel, Keller, Bergwerke, Bunker – allesamt nach dem Kriterium ausgewählt, dass sie für die Öffentlichkeit zugänglich sind. […]

Nach oben scrollen