Zitat

„Geschichte soll nicht das Gedächtnis beschweren, sondern den Verstand erleuchten.“

Voltaire

Wir sind der Verein...

...der DIE GESCHICHTE des Kreises Euskirchens pflegt und bewahrt.

Wir arbeiten...

...FACHWISSENSCHAFTLICH für heimat- und regionalgeschichtliche Belange und vertreten sie in der Öffentlichkeit.

Wir verstehen uns als...

...ANSPRECHPARTNER für alle, die an der Geschichte im Kreis Euskirchen interessiert sind.

Wir haben die...

KONTAKTE zu Universitäten, Archiven, Kultureinrichtungen, örtlichen Geschichtsvereinen und Institutionen.

Willkommen

Die Römer haben die Wasserleitung und die Zülpicher Thermen gebaut, die Franzosen das Land vermessen und den Chlodwig-Mythos geschaffen, die Nationalsozialisten bauten die „Ordensburg Vogelsang“. 
War es das?
Wenn Sie mehr wissen wollen, dann sind Sie hier richtig!

Aktuelles

Sie waren ihrer Zeit weit voraus und haben heute noch Vorbildcharakter – Kreis-Geschichtsverein stellte im Mechernicher Rathaus erstmals das Buch „Frauen – Auf dem Weg zur Gleichberechtigung“ der Öffentlichkeit vor – „Kinder und Küche“ war in ländlichen Regionen der oft vorgezeichnete Weg Mechernich – Das Licht war …
Aufgrund der Corona-Pandemie hat der Vorstand des Kreis-Geschichtsvereins entschieden, alle bis zum Sommer geplanten Veranstaltungen abzusagen. Konkret bedeutet das: Die Halbtagesfahrt nach Bad Münstereifel-Rodert (25. April: „Die Reste des Führerhauptquartiers“), die Tagesfahrt nach Haltern am See (16. Mai: LWL-Römermuseum und LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg) und …
Holzkohle war über Jahrhunderte der wichtigste Energieträger für die Erzverhüttung. In den Wäldern der Eifel rauchten daher jedes Jahr unzählbar viele Meiler, in denen der Holzreichtum verkohlt wurde. Erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts erlosch diese Tätigkeit, als der letzte mit Holzkohle betriebene Hochofen in Jünkerath ausgeblasen wurde. Mehr als 400 …
Sie waren ihrer Zeit weit voraus und haben heute noch Vorbildcharakter – Kreis-Geschichtsverein stellte im Mechernicher Rathaus erstmals das Buch „Frauen – Auf dem Weg zur Gleichberechtigung“ der Öffentlichkeit vor – „Kinder und Küche“ war in ländlichen Regionen der oft vorgezeichnete Weg Mechernich – Das Licht war …
Aufgrund der Corona-Pandemie hat der Vorstand des Kreis-Geschichtsvereins entschieden, alle bis zum Sommer geplanten Veranstaltungen abzusagen. Konkret bedeutet das: Die Halbtagesfahrt nach Bad Münstereifel-Rodert (25. April: „Die Reste des Führerhauptquartiers“), die Tagesfahrt nach Haltern am See (16. Mai: LWL-Römermuseum und LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg) und …
Holzkohle war über Jahrhunderte der wichtigste Energieträger für die Erzverhüttung. In den Wäldern der Eifel rauchten daher jedes Jahr unzählbar viele Meiler, in denen der Holzreichtum verkohlt wurde. Erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts erlosch diese Tätigkeit, als der letzte mit Holzkohle betriebene Hochofen in Jünkerath ausgeblasen wurde. Mehr als 400 …

Der Verein

Aktueller Vorstand

Der Vorstand 2019

Vorsitzende: Dr. Gabriele Rünger
Vorsitzender: Hans-Gerd Dick

Schatzmeisterin: Dr. Petra Holz

Geschäftsführer: Rainer Bierth

Weitere Vorstandsmitglieder: Wolfgang Andres
Gabi Ellering
Theo Heinrichs
Hendrik Mechernich
Hans-Helmut Wiskirchen

 

Nächste Veranstaltungen

  1. „Steinreiche Eifel“ – ein Ausflug zu den Tuff- und Basaltbergwerken

    Juni 20 @ 8:00 - 18:30

Der schönste, reichste, beste und wahrste Roman, den ich je gelesen, ist die Geschichte.
Jean Paul (1763 - 1825), deutscher Dichter, Publizist und Pädagoge

Nach oben scrollen