Der „Hans-Litten-Aufschrei“

Am Dienstag, 22. September, lädt der Geschichtsverein unter dem Titel „Der Hans Litten Aufschrei“ zu einer Werkschau und Präsentation von Rolf A. Kluenter. Treffpunkt ist um 18 Uhr oder um 20 Uhr am Alten Schlachthof in Euskirchen (Erftstraße). Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Hans Litten (*1903 in Halle, † 1938 KZ Dachau) war ein der […]

Interaktive Hexenkarte

Sehr erfolgreich hat der Geschichtsverein des Kreises Euskirchen in Zusammenarbeit mit renommierten Historiker*innen der Hexenforschung in der Nordeifel Impulse gegeben und neue Erkenntnisse erarbeitet. Nicht nur in Schmidtheim, Flamersheim oder Müddersheim wurden Hexereiverfahren während der Massenverfolgungswelle am Ende des 16. und zu Beginn des 17. Jahrhunderts neu erforscht, sondern auch zahlreiche neue Details und Zusammenhänge […]

Außergewöhnliche Frauen im Porträt

Sie waren ihrer Zeit weit voraus und haben heute noch Vorbildcharakter – Kreis-Geschichtsverein stellte im Mechernicher Rathaus erstmals das Buch „Frauen – Auf dem Weg zur Gleichberechtigung“ der Öffentlichkeit vor – „Kinder und Küche“ war in ländlichen Regionen der oft vorgezeichnete Weg Mechernich – Das Licht war im Ratssaal eigens etwas gedimmt worden, denn historische […]

Marktplatz Rheinland

Am Samstag, 12. September, bietet der Geschichtsverein des Kreises Euskirchen eine Exkursion ins LVR-Freilichtmuseum Rheinland in Kommern. Hier steht der „Marktplatz Rheinland“ im Mittelpunkt des Interesses. Treffpunkt ist um 11 Uhr an der Museumskasse. Dier vier regionalen Baugruppen im LVR-Freilichtmuseum Kommern stellen die bäuerliche Lebenswelt und Bauweise vergangener Jahrhunderte dar. Vor einigen Jahren hat man […]

Zusatztermin „Felsennest“ ausverkauft!

Auch der Zusatztermin am 29. August ist ausverkauft, Anmeldungen können nicht mehr entgegen genommen werden. Am 10. Mai 1940 begann in den frühen Morgenstunden der deutsche Überfall auf die Niederlande, Belgien, Luxemburg und Nordfrankreich. Um schnell auf die Kriegsführung Einfluss zu nehmen, wollte Hitler seinen Befehlsstand so nahe wie möglich am Operationsgebiet haben. Ab Ende […]

Neues Programm in Planung

Nachdem aufgrund der Corona-Pandemie (fast) alle Veranstaltungen im Frühjahr abgesagt werden mussten, arbeitet der Vorstand des Kreis-Geschichtsvereins derzeit mit Hochdruck am Programm für das zweite Halbjahr 2020. Nach derzeitigem Stand können – unter Auflagen – sowohl Vorträge wie auch bestimmte Exkursionen stattfinden. Dabei müssen natürlich Hygienevorgaben eingehalten werden. Derzeit wird an einem konkreten Konzept gearbeitet. […]

Alle Veranstaltungen abgesagt

Aufgrund der Corona-Pandemie hat der Vorstand des Kreis-Geschichtsvereins entschieden, alle bis zum Sommer geplanten Veranstaltungen abzusagen. Konkret bedeutet das: Die Halbtagesfahrt nach Bad Münstereifel-Rodert (25. April: „Die Reste des Führerhauptquartiers“), die Tagesfahrt nach Haltern am See (16. Mai: LWL-Römermuseum und LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg) und die Tagesfahrt nach Mendig (20. Juni, „Steinreiche Eifel“) können aktuell nicht […]

Kohlerausch in Bad Münstereifel

Holzkohle war über Jahrhunderte der wichtigste Energieträger für die Erzverhüttung. In den Wäldern der Eifel rauchten daher jedes Jahr unzählbar viele Meiler, in denen der Holzreichtum verkohlt wurde. Erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts erlosch diese Tätigkeit, als der letzte mit Holzkohle betriebene Hochofen in Jünkerath ausgeblasen wurde. Mehr als 400 Meilerstandorte konnte Norbert Liebing […]

Frauen. Auf dem Weg zur Gleichberechtigung

Der Geschichtsverein des Kreises Euskirchen stellte am Freitag, 28. Februar, im Mechernicher Ratssaal das neue Buch „Frauen. Auf dem Weg zur Gleichberechtigung“ vor Seit der Französischen Revolution änderten sich langsam die Rechtsverhältnisse und es entstanden wachsende Möglichkeiten – auch für Frauen – ihr Leben unabhängig zu gestalten. Mehr und mehr konnten sie sich von der […]

Studienreise in den Harz

4-tägige Studienfahrt vom 24. September bis 27. September 2020 „Der Harz“ Vom 24. bis 27. September bietet der Geschichtsverein des Kreises Euskirchen eine Studienfahrt in den Harz an. Goslar, Wernigerode, Halberstadt und Quedlinburg sind einige Städte, die erkundet werden. Zentraler Standort ist das Hotel Altora in Wernigerrode (3 Übernachtungen mit Halbpension). 1. Tag: Donnerstag, 24. […]

Nach oben scrollen