Studienreise in den Harz

4-tägige Studienfahrt vom 24. September bis 27. September 2020

„Der Harz“

Vom 24. bis 27. September bietet der Geschichtsverein des Kreises Euskirchen eine Studienfahrt in den Harz an. Goslar, Wernigerode, Halberstadt und Quedlinburg sind einige Städte, die erkundet werden.

Zentraler Standort ist das Hotel Altora in Wernigerrode (3 Übernachtungen mit Halbpension).

1. Tag: Donnerstag, 24. September 2020

Anreise von Euskirchen über Goslar (Kaiserpfalz und Stadtführung) nach Wernigerode

2. Tag: Freitag, 25. September 2020

Am Vormittag Stadtführung in Wernigerode, am Nachmittag Gernrode und Blankenburg

3. Tag:  Samstag, 26. September 2020

Dom und Domschatz in Halberstadt, am Nachmittag Stadtführung und Stiftskirche in Quedlinburg

4. Tag: Sonntag, 27. September 2020

Hahnenklee (Besichtigung der Stabkirche), Besichtigung des Schaubergwerks Lautenthal Glück, Rückfahrt nach Euskirchen

Änderungen vorbehalten!

Leistungen: Fahrt mit einem ****Bus mit 37 Plätzen, Unterkunft s.o. mit EZ oder DZ mit Dusche/WC, Halbpension, Eintritte und fachkundige Führungen nach Programm, Reiserücktrittversicherung.

Reiseveranstalter ist das bewährte Reiseunternehmen Dardenne-Reisen. Der Geschichtsverein des Kreises Euskirchen e.V. ist für Organisation und Inhalte verantwortlich.

Preis:pro Person 560,- € im DZ, EZ 640,- € (ab 20 Teilnehmern)

Preis: pro Person 525,- € im DZ, EZ 605,- € (ab 25 Teilnehmern)

Für Teilnehmer, die nicht Mitglied im Geschichtsverein sind, wird ein Aufpreis von 20,- € pro Person erhoben.

Anmeldung bis spätestens 15.6. Weitere Infos: Dr. Gabriele Rünger,
E-Mail: gruenger@t-online.de

Nach oben scrollen