Zusatztermin „Felsennest“ ausverkauft!

Auch der Zusatztermin am 29. August ist ausverkauft, Anmeldungen können nicht mehr entgegen genommen werden. Am 10. Mai 1940 begann in den frühen Morgenstunden der deutsche Überfall auf die Niederlande, Belgien, Luxemburg und Nordfrankreich. Um schnell auf die Kriegsführung Einfluss zu nehmen, wollte Hitler seinen Befehlsstand so nahe wie möglich am Operationsgebiet haben. Ab Ende […]

Alle Veranstaltungen abgesagt

Aufgrund der Corona-Pandemie hat der Vorstand des Kreis-Geschichtsvereins entschieden, alle bis zum Sommer geplanten Veranstaltungen abzusagen. Konkret bedeutet das: Die Halbtagesfahrt nach Bad Münstereifel-Rodert (25. April: „Die Reste des Führerhauptquartiers“), die Tagesfahrt nach Haltern am See (16. Mai: LWL-Römermuseum und LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg) und die Tagesfahrt nach Mendig (20. Juni, „Steinreiche Eifel“) können aktuell nicht […]

Kohlerausch in Bad Münstereifel

Holzkohle war über Jahrhunderte der wichtigste Energieträger für die Erzverhüttung. In den Wäldern der Eifel rauchten daher jedes Jahr unzählbar viele Meiler, in denen der Holzreichtum verkohlt wurde. Erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts erlosch diese Tätigkeit, als der letzte mit Holzkohle betriebene Hochofen in Jünkerath ausgeblasen wurde. Mehr als 400 Meilerstandorte konnte Norbert Liebing […]

Auf den Spuren der Könige: Wiedersichtbarmachung der Via Regia

Der Arbeitskreis Karolinger der RWTH Aachen beschäftigt sich seit Jahren mit der Via Regia zwischen Aachen und Sinzig am Rhein mit dem Ziel, diesen uralten Weg in der weitgehend ausgeräumten Landschaft für die geschichtlich interessierte Öffentlichkeit wieder sichtbar zu machen. Ziel des Projekts ist es, die alte Trasse mit einem unbefestigten Wanderweg und einer Bepflanzung […]

Nach oben scrollen